Tanztheaterprojekt für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren im Rahmen von Stadt(und)Land(im)Fluss

In Zusammenarbeit mit dem Landesverband Theaterpädagogik Hessen.

Leitung: Tina Machulik, Benjamin Porps

11 Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren setzen sich mit Mitteln des zeitgenössischen Tanzes, Tanztheater und Performance mit verschiedenen Orten in Kassel auseinander. Inhaltlich flossen die Themen Selbstvertrauen, Unsicherheit, Mut und Zweifel in die Darbietungen ein. In wöchentlichen Treffen, einer Intensivprobenwoche in den Herbstferien und einem Endprobenwochenende führten zu einer Darstellung auf der Karl Bramme Brücke, die das Kasseler Stadtleben bereicherten, aber auch der Gruppe neue Perspektiven auf den öffentlichen Raum verschafften. Tänzerinnen, Passanten und der Ort verschmolzen zu einer Einheit. Einen Ausschnitt zeigten die Jugendlichen auch bei der Abschlussveranstaltung am 10.12. im Kulturbahnhof.

Mehr Informationen zu dem Projekt, Probenfotos, Berichte, Videos etc. unter sulif.ltph.de.