aktuelle Projekte

Ein Theaterprojekt für Kinder im Grundschulalter

Anfang Januar 2019

Kinder unternehmen eine theatrale Reise in phantastische Welten. Sie erfinden eigene Geschichten und lernen vielfältige künstlerische Ausdrucksformen kennen, um diese zu präsentieren. Ausgehend von Märchen, Sagen und phantastischen Geschichten, erfinden die Kinder gemeinsam eigene Charaktere, Orte und Geschichten. Dabei werden sie ermutigt mit dem als Inspiration dienendem literarischen Material frei umzugehen. Sie lernen verschiedene theatrale Formen kennen (beispielsweise Schauspiel, Schattentheater, Maskenspiel, Bewegungstheater, Objekttheater, Erzähltheater) mit denen sie ihre Geschichten auf der Bühne zum Leben erwecken können.

Eine Kooperation zwischen tharte, dem Verein zur Förderung stadtteilbezogener Frauen- und Familienbildung e.V. und dem Kulturraum Oberzwehren e. V.
gefördert über das Programm tanz + theater machen stark des Bundesverbands Freie Darstellende Künste e.V. im Rahmen von Kultur macht stark - Bündnisse für Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Leitung: Sophia Sheynkler, Benjamin Porps

Tanztheaterprojekt für Kinder im Grundschulalter

Anfang Januar 2019

Das Zentrum dieses Projekts stellt die kreative tänzerische Auseinandersetzung mit dem Material Papier dar. Unterschiedliches Papier dient als Inspiration für die Bewegungsexploration, als Requisit, Bühnenbild, Kostüm, Instrument...

Eine Kooperation zwischen tharte, dem Verein zur Förderung stadtteilbezogener Frauen- und Familienbildung e.V. und dem Kulturraum Oberzwehren e. V.
gefördert über das Programm tanz + theater machen stark des Bundesverbands Freie Darstellende Künste e.V. im Rahmen von Kultur macht stark - Bündnisse für Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Leitung: Lena Holtz, Benjamin Porps

Ein Tanztheaterprojekt mit Kindergartenkindern

Phantasie kommt in Bewegung. Kindergartenkinder tauchen in phantastische Welten ab, in denen sie die abenteuerlichsten Rollen annehmen und verkörpern können. Sie begeben sich auf imaginierte Reisen, erfinden unglaubliche Welten und erforschen ganz unterschiedliche Bewegungsmöglichkeiten. Nach anfänglicher Inspiration durch die Pädagogen werden die Kinder dahin geführt, eigene Ideen zu entwickeln und gemeinsam tänzerisch umzusetzen.

 

Leitung: Tina Machulik, Benjamin Porps

Ein Projekt von thearte, der Tanzwerkstatt Kassel und dem Familienkompetenzzentrum Wehlheiden

     

ein Kunst- und Theaterprojekt für Grundschulkinder

Kinder entwerfen Monsterfiguren, bauen Masken und stellen Kostüme her. Sie erfinden ihre eigenen Monstercharaktere und erwecken diese im Spiel zum Leben. Aus der Improvisation heraus entstehen die Geschichten und Abenteuer, die die Monster erleben. Dies wird zur Grundlage einer Werkstattpräsentation, in der die Kinder ihren Familien, Freunden und Mitschüler*innen zeigen können, was sie alleine und gemeinsam mit den anderen erschaffen haben.

An fünf "schrecklichen" Impulstagen haben die Schüler_innen der Schenkelsbergschule und des Horts der KiTa Oberzwehren die Möglichkeit, das Projekt kennenzulernen. Danach wird ein halbes Jahr lang gemalt, gespielt, gebastelt, erfunden, geprobt, gebaut und getanzt.

Eine Kooperation zwischen thearte, der Grundschule Schenkelsberg und der KiTa Oberzwehren, gefördert über das Programm tanz + theater machen stark des Bundesverbands Freie Darstellende Künste e.V. im Rahmen von Kultur macht stark - Bündnisse für Bildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Leitung: Eva Klein, Benjamin Porps

 

Bilder von den Impulstagen:

 

Ein museumspädagogisches Projekt für Kinder im Grundschulalter im Hessischen Landesmuseum Kassel

Eine Kooperation der Museumslandschaft Hessen Kassel, thearte e.V., Hafen 17 - Treff für Kinder und dem Spielhaus Weidestraße im Rahmen von "Museum macht stark"

Jedes Ding im hessischen Landesmuseum erzählt eine lange, spannende Geschichte. Im Projekt „Mein Ding! Deine Geschichte! Unser Museum!“ lernt ihr diese Geschichten kennen. Außerdem plant ihr eine eigene Ausstellung, erzählt eure Geschichten, dreht Filme und schreibt einen Blog über eure Erlebnisse im Projekt. Ihr werdet zu Museumsexperten und zeigt euren Eltern, Geschwistern, FreundInnen und MitschülerInnen die Geheimnisse und Besonderheiten des Museums.

In den Sommerferien 2018 zusammen mit dem Hafen 17 und in den Herbstferien 2018 mit dem Spielhaus Weidestraße

 

Eindrücke vom ersten Projekt: